Eine extra Leber

Als eine Nichtigkeit
Alleine in dieser Stadt
Feiern ich die Altäre der Träume, die Opfer der Realität
Alles hat seinen Preis
Es täuscht der, der es nicht weiß
Sie fragen mich wie es mir geht
Ich zeige ein perfektes Lächeln und antworte
Immer großartig
Auf den Wellen des Warum
Rudere ich zurück zu dir
Zu Augen, die in verborgene Welten entführen
Unter einem gewissen Unterrock
scheint es unmöglich zu sein, aber
ich vedränge die Erinnerungen an dich
Ich fühle den Geschmack von Wein mit Wollust vermischt
Von einer schönen Jahreszeit
Aber dann, braucht man sich nicht darüber zu wundern
wenn das das Spiel ist
dann ist es besser alleine zu spielen
Ich habe es schon erlebt
Ich bleibe bei meinen Klischees
Es ist nicht kompliziert
Ich werde jede Nuance von dir trinken
Aber schade!
RIT. Dennoch träumte ich
einmal in den Armen von dir
Ich bin nicht unbesiegbar
Aber das ist nicht wichtig
Ich habe mehr Dinge hinter mir gelassen
als nur dich
Und nenn mich schwach
Aber um dich zu vergessen
Braucht es eine weitere Leber
Ich mache es möglich
von dir weg zu bleiben
Mit Hirngespinsten an schwierigen Tagen
Und jede Menge Scheiß
Ich fliege über die Realität
Mit dem Blick immer nach vorn
Wo es nach jedem Sturm Ruhe gibt
Ja…! Das gelobte Land
Deine Stabilität
Ist der Teil einer anderen Realität
die weit entfernt davon ist befreundet mit diesem Mann zu sein
Armer Verrückter
Und es ist nicht schwer,
alleine zu bleiben, weißt du ,
auch wenn ich mich in einer Pfütze wälze, das ist mir scheißegal,
denn der heilige Judas ist mit mir
Und alles was ich getan habe,
werde ich nie bereuen
Dass ich in Schwierigkeiten geriet
In einer abstrakten Welt
die aus Träumen gemacht ist, für
die ich jetzt die Miete zahle
Vielleicht werden es auch deine Träume sein
Aber niemals vollständig
RIT.
Aber weißt du?
Du könntest sie mir leihen
Zumindest ein Teil von dir würde mir helfen
Das Schweigen und die Erinnerungen von vor ein paar Jahren,
die Gespräche und die unvollständigen Projekte hinter mir zu lassen
Die Unterstützung von jemand, der ohne an sich selbst zu denken
weiter gedacht hat als ich selbst
Aber die Sonne scheint
Auf diejenigen, die arrogant sind
Wer am Leben reißt
Nur die Erfahrungen, die
hinterlassen ihre Spuren
Aber sie schädigen niemanden
Also reise allein!
RIT.